Anton Zeilinger

    Kategorie:
    Person


    Anton Zeilinger, geboren am 20. Mai 1945 in Ried im Innkreis, ist Quantenphysiker an der Universität Wien und seit dem Jahr 2013 Präsident der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Bekannt wurde er vor allem durch seine Arbeiten im Bereich der Quantenteleportation und der Quantenkryptografie.

    Zeilinger erhielt unzählige Auszeichnungen und Presie unter anderem 2007 die Isaac-Newton-Medaille des britischen Institute of Physics, wurde 2014 (als sechster Österreicher) in der US-amerikanischen National Academy of Sciences aufgenommen, ihm wurde 2015 das große goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich verliehen und er erhielt 2019 den Micius-Preis der chinesischen Micius Quantum Foundation.

    Zudem ist er Beiratsmitglied der ACADEMIA SUPERIOR.

    o. Univ.-Prof. Dr. Anton Zeilinger