Ausschlaggebend für Leistungsunterschiede bei Schülerinnen und Schülern ist das Bildungsprofil der Eltern