Trump ist kein Isolationist. Aber er hält das bisherige Bekenntnis der USA zu einer multilateralen und auf der Herrschaft des Rechts beruhenden Weltordnung für einen Fehler. Er bevorzugt Verträge zwischen zwei Staaten, weil er darin das Eigeninteresse der USA besser durchsetzen kann und sieht dementsprechend auch die transatlantische Partnerschaft skeptisch.

    Kategorie:
    Zitat

    Trump ist kein Isolationist. Aber er hält das bisherige Bekenntnis der USA zu einer multilateralen und auf der Herrschaft des Rechts beruhenden Weltordnung für einen Fehler. Er bevorzugt Verträge zwischen zwei Staaten, weil er darin das Eigeninteresse der USA besser durchsetzen kann und sieht dementsprechend auch die transatlantische Partnerschaft skeptisch.

    - James M. Lindsay -
    Themen:

    Zitatgeber:

    Dr. James M. Lindsay