Dialoggespräch: Internationale Ausrichtung des Standortes Oberösterreich

    Kategorie:
    Veranstaltung

    Die Frage, wie sich der Wirtschaftsstandort Oberösterreich international noch besser positionieren kann, stand im Mittelpunkt eines gemeinsam von ACADEMIA SUPERIOR und der OÖ Industriellenvereinigung veranstalteten Dialoggesprächs.

    Für Oberösterreichs Wirtschaft ist der Grad der internationalen Verflechtung von zentraler Bedeutung: Dies wird vor allem auch an der Eigentümerstruktur der Industriebetriebe sichtbar. Von den 250 größten Unternehmen Oberösterreichs sind 69 Betriebe mit 100.000 Beschäftigten mehrheitlich in ausländischem Eigentum. Die 100 umsatzstärksten Firmen betreiben über 1.700 Auslandsniederlassungen in 82 Ländern. Heimische Unternehmen gründen heute längst nicht mehr nur in Mittel- und Osteuropa ihre Dependancen, sondern vermehrt auch in Amerika, Indien und im Fernen Osten.

    Dialoggespräch: Internationale Ausrichtung des Standortes Oberösterreich
    Besucher: 30
    Datum: 17.09.2014 - 17.09.2014

    Format: