Es gab Wut, Frust und ein Gefühl wirklich im Stich gelassen worden zu sein und das haben wir nach Georg Floyds Tötung gesehen.