In der Gruppenforschung, nicht in der Forschungsleistung Einzelner, liegt die Zukunft.