denkBar Neues Jahr – neues Glück?

    Kategorie:
    Veranstaltung

    Alle Menschen wollen glücklich werden, dieser Auffassung war schon Aristoteles. „In dieser Hinsicht gibt es sicherlich keinen Wertewandel: Junge wie Alte, das heißt Angehörige jeder Generation, empfinden Glück als das höchste Gut”, so der Glücksforscher Bruno Frey. „Glücksforschung ist das älteste Forschungsgebiet der Welt”, berichtete er bereits beim ACADEMIA SUPERIOR DIALOG im September 2011 in Linz. Damals wie heute gilt: jeder Mensch muss sein eigenes Glück finden.

    Können Werte Glücksbringer sein? Was macht uns glücklich? Und können wir zum Glück anderer beitragen?  Eine Wertediskussion war hier im Rahmen der denkBAR unumgänglich, da Werte als Glücksbringer verstanden werden können, so der Tenor der TeilnehmerInnen. Wer aber vermittelt heute Werte in unserer Gesellschaft, wo und wie werden Werte gelebt, wie und warum gehen Werte verloren? Diese und andere Fragen beschäftigten uns in der Diskussion der 5. ACADEMIA SUPERIOR denkBAR.

     

    denkBar Neues Jahr – neues Glück?
    Besucher: 15
    Datum: 22.01.2013 - 22.01.2013

    Format: